Nasze

serwisy

PL EN DE

Wandertourismus


 _images/brak.jpeg

Die beste Art die Natur kennen zu lernen, ist eine Wanderung durch Wald und Flur. Davon, dass solche Streifzüge unsere Vitalkräfte stärken, entspannen und die Lebensbatterie aufladen, wird man sich im Nu überzeugen. Aber das sind noch lange nicht alle Vorteile, die das Wandern im Grünen mit sich bringt. Unterwegs stößt man gewiss auf bemerkenswerte Bauwerke, die Ehrfurcht und manchmal sogar Demut vor dem Schaffen der vorhergegangenen Generationen hervorrufen, die Wanderung zum Abenteuer werden lassen und sogar bei der Schuljugend Interesse erwecken. Egal ob jung oder alt, naturbegeistert oder nicht, wir regen einfach alle an, zu einem Besuch im schönen Świętokrzyskie – ein Land, wo über 1500 km lehrreiche und abenteuerliche Wanderwege unvergessliche Erlebnisse vermitteln.

Zu den interessantesten gehört die rote Edmund-Massalski-Gebirgswanderroute (105 km Länge), die von Gołoszyce nach Kuźniaki im Herzen des Świętokrzyskie-Gebirges führt. Ihr Zielpunkt ist der Berg Święty Krzyż (Heiliges Kreuz) mit einer Ausstellung des Nationalparks Świętokrzyski, geheimnisvollen kahlen Bergrücken und vor allem der bekannten Wallfahrtsstätte, die ihren Namen einer Heiligkreuzreliquie verdankt. Weiter führt der Weg über den Łysica, den höchsten Gipfel des Świętokrzyskie-Gebirges, nach Święta Katarzyna, wo sich in der Stille des relikten Urwaldes ein Kloster der Bernhardinerinnen verbirgt.

Nicht weniger interessant und ebenfalls gern von der Schuljugend besucht ist der Sylwester-Kowalczewski- Wanderweg. Er führt von Chęciny mit einer Burgruine aus dem 13. Jahrhundert bis auf den Berg Góra Karczówka mit dem Klosterensemble der Pallotiner. Von dort bietet sich ein herrlicher Blick auf Kielce. Unterwegs auf dieser insgesamt 20 km langen Strecke darf man sich auf keinen Fall die Tropfsteinhöhle Jaskinia Raj entgehen lassen.

Zu den übrigen markierten Gebirgswanderwegen gehören: die blauen Wege Chęciny – Łagów, Wał Małacentowski – St.-Nikolaus-Kapelle, Jedlnica –Żarczyce, die grünen Wanderwege Starachowice – Łączna, Łagów – Nowa Słupia, die gelben Wege Wierna Rzeka – Chęciny, Barcza – Bukowa Góra sowie die schwarzen Wege Nowa Słupia – Szczytniak, Kielce – Pierścienica, Piekoszów – Górskie Góry, Oblęgorek – Barania Góra.

Im Nida-Flusstal im Süden der Woiwodschaft erstreckt sich eine reizvolle Landschaft, die den Namen Ponidzie trägt. Ihr Beiname Świętokrzyski-Steppe zeugt ebenfalls von der Vielfalt, mit der Mutter Natur diese Region bedacht hat. Hier entlang verlaufen mehrere Flachland-Wanderwege wie u.a. die Route der sakralen Holzbauten längs des Flüsschens Maskalis an der sich die St.-Leonhard-Kirche in Busko-Zdrój und die Kirche des hl. Stanislaus in Chotelek befinden. Ferner der blaue Wanderweg von Pińczów (Hauptzentrum der Reformation in Polen) bis nach Wiślica, einem Dörfchen, dessen Wurzeln bis in die Zeit der hll. Cyrillus und Methodius zurückreichen; der grüne Weg von Grochowiska nach Wiślica und der gelbe Wanderweg Szydłów – Widełki.

Die genannten Wanderwege bilden jedoch nur einen Bruchteil aller Routen, die durch die abwechslungsreiche Fremdenverkehrsregion verlaufen. Der Besuch lohnt ebenfalls in Ujazd, Klimontów, Koprzywnica und in Sandomierz, zu denen der rote Wanderweg führt.

Auf solche Wanderungen kann man sich u.a. mit den Fremdenführern der regionalen Abteilungen der Polnischen Gesellschaft für Touristik und Heimatkunde (PTTK) und des Polnischen Pfadfinderverbands (ZHP) begeben, die vielfältige Exkursionen veranstalten wie z.B. die Jugendtour „Frühling“ im Mai (PTTK in Kielce), die Gesamtpolnische Tour „Am Kamienna“ im Mai (PTTK in Skarżysko-Kamienna), die Świętokrzyski-Pfadfindertour im Juni (ZHP in Kielce), den Gesamtpolnischen Końskie-Marathon im Juni (PTTK In Końskie), die Gesamtpolnische Herbsttour durch das Altpolnische Industriegebiet im Oktober (PTTK in Starachowice) und viele andere mehr.


PTTK Oddział Świętokrzyski
(PTTK-Abteilung Świętokrzyski)

ul. Sienkiewicza 29
25-007 Kielce
Tel. +48 41 344 77 43
biuro@pttkkielce.pl
www.pttkkielce.pl

PTTK Oddział w Końskich
(PTTK-Abteilung in Końskie)

ul. Partyzantów 1
26-200 Końskie
Tel. +48 41 372 31 70
www.pttkkonskie.pl

Oddział Świętokrzyski PTTK im. S. Jeżewskiego w Ostrowcu Świętokrzyskim
(S. Jeżewski-PTTK Abteilung in Ostrowiec Świętokrzyski)
Al. 3-go Maja 5
27-400 Ostrowiec Świętokrzyski
tel. 41 265 25 24

PTTK Oddział w Starachowicach im. J. Głowackiego)
(J. Gowacki-PTTK-Abteilung in Starachowice)

ul. Krywki 1
27-200 Starachowice
Tel. +48 41 274 62 68

PTTK Oddział Międzyszkolny w Starachowicach
(PTTK-Schul-Abteilung in Starachowice)
ul. Kielecka 3
27-200 Starachowice
Tel. +48 661 559 505
www.starachowice.pttk.pl

PTTK Odział Miejski w Skarżysku-Kamiennej
(PTTK-Stadt-Abteilung in Skarżysko-Kamienna)
ul. Słowackiego 25
26-110 Skarżysko - Kamienna
tel. 41 253 15 42

Komenda Chorągwi ZHP w Kielcach
(Polnischer Pfadfinderverband in Kielce)

ul. Sienkiewicza 25, 25-007 Kielce
tel. 041 34 45 488, 34 46 555
www.kielecka.zhp.pl

Regionalna Organizacja Turystyczna Województwa Świętokrzyskiego
(Regionale Tourismusorganisation der Woiwodschaft Świętokrzyskie)

ul. Ściegiennego 2/32
25-033 Kielce
Tel. +48 41 36  80 57
rot@swietokrzyskie.travel
www.swietokrzyskie.travel


Facebook